SSH-Server im Live-System

Es ist möglich im Live-System einen SSH-Server zu starten. Man muss nur wissen, wie.

Zum Glück hab ich es hier mal aufgeschrieben!!1!

Das sind eigentlich nur drei Schritte.
  • SSH-Server umkonfigurieren, um Logins für root zu erlauben.
  • Ein Passwort für root setzen.
  • Server starten

Das Problem: Im Live-System kann man nicht nach /etc schreiben (nur in die beiden Ramdisks unter /var und /tmp).

Aber da gibt’s doch was von UnionFS:

mkdir /tmp/etc
mount_unionfs /tmp/etc

Fein! Ab jetzt werden alle Änderungen in /etc in die Ramdisk von /tmp geschrieben.

In die /etc/ssh/sshd_config kommt:

PermitRootLogin yes

Dann ein Passwort setzen und SSH-Server starten:

passwd root
service sshd onestart

Da sich die Hostkeys im Installer beim Neustart ändern, empfehlen sich am Client zwei Optionen:

ssh \
    -o StrictHostKeyChecking=no \
    -o UserKnownHostsFile=/dev/null \
    root@....