SSH escape sequences

Beim frickeln mit Plastikroutern und OpenWRT fiel mir was ein:

telnet lässt sich nach einem Abbruch der Verbindung (z.B. Neustart des Routers) mittels

  • Control-[
  • quit

sauber beenden.

Gibts das auch für ssh? Na klar!

Also was tun, wenn die SSH-Verbindung eingefroren ist? Man drückt:

  • [enter]
  • ~
  • .

(Return, Tilde und Punkt, nacheinander.)

  • Eine Hilfe gibt es mittels:
    [enter] ~ ?

Diese verrät noch ein paar andere nützliche Dinge.

  • LogLevel ändern:

    [enter] ~ V (== rauf)

    [enter] ~ v (== runter)

  • Commandline (um dann Forwards einzurichten):

    [enter] ~ C

  • Die Forwards auflisten:

    [enter] ~ #

  • Background SSH (auf das Beenden der Verbindung warten):

    [enter] ~ &

  • Suspend SSH:

    [enter] ~ Control-Z

Steht sogar in der manpage ssh(1) (unter “ESCAPE CHARACTERS”), ist aber dennoch ein recht unbekanntes Feature von ssh.